Frage: Ich habe viel Stress, kann mir da eine Vitamin-Unterstützung helfen?

Hallo, ja, die kann! Und das ist wichtiger, als man oft denkt. Denk mal bitte kurz mit: Du hast ziemlichen Stress bei der Arbeit. Mit Kollegen. Oder weil ein Projekt nicht voran kommt. Ein Lieferant Müll geschickt hat …. Etwas, das Dich sehr stört. Das löst in Deinem Bio-System “Körper” sofort einen erheblichen Stress aus. Bei Stress werden sprunghaft bis zu 300% (!!!) mehr Vitalstoffe verbrannt, als normal. … und wer futtert da schon VItalstoffe extra dazu? gerade in dieser Knüppel-Phase lassen es die meisten sein. Du kommst also schnell in eine Raubbau-Situation. Der Körper holt sich den Zusatz-bedarf aus den Speichern. Und wenn die schon leer sind – löst er Körper-Substanz auf. … deshalb nehmen viele Leute auch bei Stress so ab. bekommen diese tiefen Augen. Die zähe, schlechte Haut. Den fahlen Gesichts-Ausdruck. In diesem Fall steigt dann sofort die Übersäuerung Deines Körpers ziemlich rasant an – und das zündet eine reihe von Folge-Effekten. Eine davon ist, dass Du stressbedingt aggressiver wirst. Das isoliert Dich weiter von anderen Menschen. Und solche Isolationen führen dann zielgenau voll zum BURN OUT. Und so dreht sich eine Spirale hoch, die Dich immer kaputter macht. Was kannst Du tun? Als erstes macht es wirklich Sinn, Dich mit GUTEN Vitalstoffen zu versorgen. Vermutlich hast Du unter Stress wenig Zeit und wenig Appetit, Dih ausgewogen zu ernähren – klar! Daher hol Dir NATÜRLICHE Zusatz-Nahrung – aber keine “Astronauten-Kost”, die hat für Dich viel z viele Kohlenhydrate. Du brachst EIWEISS – in vielen Formen. Und viele Zusatz-Vitamine, Mineralstoffe etc.. Das gleicht den Raubbau etwas aus. Und wenn´s dann mal leichter wird, dann kannst Du sanft und vorsichtig entsäuern. Dazu sind zum Start schonmal Voll-/Fussbäder mit normalem NATRON sehr gut geeignet. Aber mach´s bitte langsam. Sonst kommt nur noch ganz hässliches Kopfweh dazu! Weitere Tipps zum Entsäuern findest Du auch auf diesem Blog. Konnte ich Dir helfen? Sonst frag mich einfach im Kommentar-feld weiter. Ich antworte gerne! Karl J. Hierl

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


8 − = null

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>