4 Profischritte zum Entsäuern

In diesem Blog-Artikel stellt der Naturheil-Therapeut und VitalDynamicer den von ihm selbst entwickelten und in seiner Praxis konkret angewendeten „4 schritte Entsäuerungs-Prozess“ vor. Für alle weiteren Fragen bitte direkt Kontat aufnehmen

Die 4 Schritte einer professionellen Entsäuerung
Das sollten sie bitte nie vergessen, wenn Sie entsäuern wollen: Sie hantieren hier mit echten, scharfen Säuren! Salz-Säure, Ameisen-Säure etc. Auch wenn in den Zeitungen schon so viel darüber berichtet wurde, ist es noch immer ein nicht unerheblihes Risiko, wenn sie beim Entsäuern einiges Falsch machen. Als Naturtherapeut habe ih hier richtig viel Erfahrung – schon deshlb, weil ich es auch selbst immer wieder für mich selbst mache. Hier die Info über die 4 Schritte, mit denen ich meine Praxis-Kunden professionell erfolgreich entsäuere:
Schritt 1: Schutz aufbauen
Dauer: Ca. 2-4 Wochen. Regelmässiger Check: ph-Wert-Monitor
Warum „Schutz aufbauen“?
Bei professionellen Entsäuerungen ist dieser Schritt unverzichtbar! Es ist durchaus möglich, dass der Körper im Übereifer übermächtige Entlastungs-Schübe zündet. Die dann nicht mehr ausleitbaren Säuren können Kopfschmerzen, Gliederschmerzen, Konzentrations-Probleme,  vielfältige Störungen und am Ende eine Umbettung der nicht ausscheidbaren Säuren in neue Gewebe-Bereiche auslösen. Ein grossflächiger Schaden, der vermieden werden muss! Umgekehrt kann ein gut gemachter Schutz bereits viele Reinigungs-Effekte bringen, zwischen 20/30% der Lasten ausleiten, bevor wir richtig begonnen haben. Im Ideal-Fall können durch diesen Schutz-Aufbau schon die ersten Selbstheilungs-Kaskaden laufen. Und das macht den Life-Entsäuerungs-Prozess ganzheitlich wertvoll!
Schritt 2: Die Körperflüssigkeiten entsäuern
Dauer: Ca. 2-4 Wochen. Regelmässiger Check: ph-Wert-Monitor
Warum „ Die Körperflüssigkeiten entsäuern“?
Körperliche Übersäuerung entsteht je nach Ursachen aus mehreren Säure-Arten. Manche sind leicht flüchtig, manche krallen sich tief ein. Genauso befinden sich Säuren auch in unterschiedliche Körper-Zonen. Wir beginnen mit den schneller flüchtigen Säuren im „Körper-Wasser“. Sind die deutlich reduziert, laufen viele Stoffwechsel-Prozesse besser, vermindert sich das Harnstein-Risiko, das Denken geht leichter, das Immunsystem kann freier agieren. Auf dieser Ebene arbeiten wir mit „gröberen“ Mineral-Stoffen, die stark ausleiten – aber kaum in die feineren Ebenen gelangen. Auch Vital-Pilze sind hier sehr wertvoll, weil sie dem Körper helfen, die neuen Freiräume besser zu nutzen. Amino-Säuren helfen, die Entsäuerung in Muskeln, Organen und Nervensystem zu einer gesamten Reorganisation zu nutzen.
Schritt 3: Die Zell-Umgebung säubern
Dauer: Ca. 2-4 Wochen. Regelmässiger Check: ph-Wert-Monitor
Warum „ Die Zell-Umgebung säubern “?
Die westliche und chinesische Wissenschaft zeigt, dass der Körper in Zonen gegliedert werden kann, die über den sog. „Pischinger-Raum“ – also die Zell-Umgebung – kommunizieren. Wenn jetzt in dieser Zell-Umgebung Säuren und Schlacken eingelagert sind, ist genau diese Organ-Abstimmung nachhaltig gestört – was den eigentlichen Auslöser der 140 Folgekrankheiten ausmacht. Daher muss auch die Reinigung dieses „Pischinger-Raumes“ sehr sorgfältig und sensibel durchgeführt werden. Ein zu radikales Vorgehen könnte die gesamte Körper-Abstimmung nachhaltig stören. Einen wesentlichen Platz nehmen daher auch die „Adaptogene“ ein: Vital-Pilze und andere Pflanzen, die besonders fein wirken und eine Automatische Regulierung der Prozesse ermöglichen. Und es gilt, das Immunsystem zu stützen.
Schritt 4: Das Zell-Innere säubern
Dauer: Ca. 2-4 Wochen. Regelmässiger Check: ph-Wert-Monitor
Warum „ Das Zell-Innere säubern“?
Letztlich laufen alle Energie-Prozesse in den Zellen, dem „Quell des Lebens“! Sind die Zellen übersäuert, ist das Leben an der Wurzel „krank“: Zell-Teilung, Erbgut-Sicherung, Selbst-Regeneration und die Selbstheilngs-Kaskade sind massiv bedroht.  Das zeigt sich zu Beginn als Müdigkeit, Anfälligkeit, Unlust – später als manifeste, bis lebensbedrohliche Krankheiten. Die Zell-Reinigung ist daher ein Kern-Punkt jeder Besserung – gerade bei problematischen Krankheiten. Sanft, individuell und kompetent. Ziel ist, den Harmonie-Grad im Inneren zu steigern. Damit startet das Urprogramm natürlicher Heilung: Die Überschuss-Energie – und damit die Selbstheilungs-Kaskade. Eine gründliche Zell-Entsäuerung ist für jede Heilung, Leistungs-Entfaltung und persönliche Zukunfts-Sicherung unverzichtbar.


Autor:
Karl J. HIerl, VitalDynamicer, Life Praxis für Vital-Dynamic, Kleinwallstadt.
Weiterführende Informationen: www.by-life.de
Facebook Life-Die-Internetpraxis“
Kontakt: praxis@by-life.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


drei × 2 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>